Nikotinpflaster

Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster enthalten ausreichend Nikotin für eine Dauer von 24
Stunden während der Rauchentwöhnung. Sie
können das Nikotinpflaster den ganzen Tag
tragen oder gegebenenfalls nach einem kürzeren Zeitraum entfernen, beispielsweise, wenn Sie schlafen gehen.

Wir empfehlen, Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster
den ganzen Tag zu tragen, um das Rauchver-
langen nach dem Aufstehen maximal zu lindern. Wenden Sie das Pflaster 24 Stunden lang an,
haben Sie Nikotin auch dann im Blut, wenn Sie aufwachen – und sind bereit, es mit den Heraus-
forderungen des neuen Tages aufzunehmen.

Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster gibt es in drei Wirkstoffstärken: leicht, mittel und stark. Die Anfangsdosis richtet sich nach Ihrem bisherigen Rauchverhalten. Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster
sind in Packungen zu je 7, 14 oder 21 Stück erhältlich.

1.

2.

Nikotinpflaster
- Richtige Anwendung

1. Das Nikotinpflaster kann für eine Dauer von
    24 Stunden angewendet werden.
2. Anwendung: Kleben Sie das Pflaster auf eine
    geeignete Hautstelle (siehe unten) auf.

Anwendung von Nicotinell® Nikotinpflaster:

Wir empfehlen, dass Sie Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster rund um die Uhr anwenden. Entfernen
Sie das alte Pflaster morgens und kleben Sie ein neues auf. Kleben Sie das Nikotinpflaster auf den Oberarm, auf dem oberen Rückenbereich oder auf der Hüfte auf. Achten Sie darauf, dass die Haut intakt, trocken und unbehaart ist. Ziehen Sie das Pflaster an den Rändern glatt, damit es richtig klebt. Wechseln Sie die Aufklebestelle mit jedem neuen Pflaster und verwenden Sie dieselbe Stelle frühestens nach sieben Tagen wieder.

Klebt das Nikotinpflaster auf der Haut, setzt es Nikotin frei, das zu Hautreizungen führen kann.
Die Haut an der Aufklebestelle kann gerötet sein, wenn Sie das Pflaster abnehmen. Die Rötung verschwindet in der Regel nach wenigen Tagen. Fühlt sich die Haut gereizt an oder entstehen
Blasen, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Sie auf das Nikotin oder auf den Kleber allergisch reagieren. Stellen Sie die Anwendung des Pflasters umgehend ein und kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und befolgen Sie die beschriebenen Anweisungen sorgfältig.

Nikotinpflaster und Nikotinkaugummi in Kombination

Kombinationstherapie

Besonders für starke Raucher kann eine Kombination aus Nikotinpflaster und Nikotinkaugummi zur Rauchentwöhnung in Frage kommen. Das Nicotinell® Kombi-System versorgt den Körper rund um die Uhr und auch bei akutem Rauchverlangen mit Nikotin und lindert so die Entzugserscheinungen. Das Nicotinell® Kombi-System eignet sich gut für starke Raucher, die sich bei der Rauchentwöhnung mehr individuell dosierbare Unterstützung wünschen.

Packungsbeilage hier herunterladen.